"Um Wissen produktiv zu machen, müssen wir lernen sowohl den Wald als auch den einzelnen Baum zu sehen. Wir müssen lernen, Zusammenhänge herzustellen". Peter Drucker, 1993 

Um mit Hilfe von beeBlum Komplexität zu erschließenZusammenhänge herzustellen, und so bessere Entscheidungen zu ermöglichen braucht es nur drei einfache Schritte: Du erstellst ein neues Board und beschreibst dort die konkrete Situation vor der Du stehst. Du kannst Bilder oder Anhänge verwenden, um Deine Herausforderung besser zu beschreiben. Dann legst Du fest, wen Du zur Analyse einbinden möchtest und gibst, wennn Du magst noch eine spezifische Bitte mit. Zu guter Letzt musst Du nur noch auf das Feedback Deiner Kollegen warten.

beeblum hilft Dir Vielfalt zuzulassen und so Komplexität zu erschließen. Du kannst Zusammenhänge herstellen, Informationen auswählen, bewerten und so bessere Entscheidungen ermöglichen. 

 

Wenn wir in Netzwerken arbeiten, müssen wir lernen uns situativer zu verhalten. Vielfalt wird in einer solchen Welt zur wichtigsten Ressource. Um sie optimal zu nutzen, möglichst viele Erkenntnisse zu gewinnen und neue Problemlösungen zu generieren, darf man sie nicht in Organisationen und Kontroll-Ordnungen einzwängen, sondern muss die einzelnen Daten zu Wissen, zu einem nützlichen Zusammenhang, miteinander verflechten lassen. 

Wir sind alle sehr gut in unseren Fachgebieten, haben aber kaum Erfahrung damit dieses Wissen mit anderen zu teilen. Es genügt nicht länger das man selbst etwas weiß, sondern es ist essentiell es mitteilen zu können. Menschen müssen lernen, ganz selbstverständlich ihr Wissen zu teilen, verschiedene Zugänge zu einem Thema zuzulassen und kritisches Hinterfragen zu fördern. Der fachbereichsübergreifende Austausch der Wissensarbeiter ist das, auf was es in Netzwerken wirklich ankommt. Es ist die Schnittstelle, an der die wesentliche Wertschöpfung entsteht. 

In beeBlum kommunizierst Du immer zu einem konkreten Thema. Dafür erstellst Du eine sogenannte Situation. Dort beschreibst Du, um was es geht und kannst auch Bilder oder Anhänge hinzufügen. Dann legst Du im zugehörigen, an Kanban-Boards angelehnten Situations-Board die Zielgruppen und damit den Teilnehmerkreis fest. In beeBlum kommunizierst Du nie direkt mit Personen, sondern teilst Informationen mit Hilfe von Postings mit anderen Teams. Im Gegensatz zu einem Chat bilden Posts abgeschlossene Informationseinheiten. Sie können innerhalb eines Subjects beliebig organisiert werden, ohne den Kontext zu verlieren. Sie eignen sich deshalb besonders gut zur asynchronen und zielgerichteten Kommunikation. 

beeBlum verteilt mit Hilfe eines intelligenten Algorithmus die Postings an die individuellen Informations-Streams der sinnvollen Empfänger. Nach und nach wirst Du so wertvolles Feedback und hilfreiche Reaktionen in Deinen Situations-Board finden, geordnet nach den verschiedenen Absender-Perspektiven. 

Wenn Komplexität so erschlossen wird, verbindet sie – Menschen und ihre Angelegenheiten, Neues und Altes, Probleme und Lösungen. 

Nur eine kurze Frage...

Wie teuer wird das Projekt, was wird wirklich gebraucht? Ist das wirklich so wichtig? Was meint eigentlich der Einkauf dazu? Das Zusammentragen von Informationen ist eine mühsame Angelegenheit. Dokumente und Spreadsheets sind, auch wenn sie online geteilt werden, nicht wirklich für die Zusammenarbeit gemacht. In Kommunikationstools verliert man schnell den Überblick. Das muss doch einfacher gehen, haben wir uns gedacht. Deshalb gibt es beeBlum.

Ein Board im Kanban-Stil, das kommunizieren kann

Kanban-Boards sind eine praktische Sache um Dinge zu organisieren. Wir glauben, sie sind auch ein perfektes Hilfsmittel zur Strukturierung von Kommunikation. Deshalb haben wir die Art und Weise mit ihnen zu interagieren neu gedacht. In beeBlum kann Dein Board deshalb viel mehr als nur Informationen strukturieren. Du kannst es z.B. nutzen um Hypothesen zu testen, andere Perspektiven einzuholen, oder Aufgaben an bestimmte Zielgruppen zu verteilen. So kannst Du neue Zusammenhänge herstellen, die innerhalb bewährter Denkmuster und Verhaltensweisen verborgen geblieben wären

 

„(...) unterschiedliche Sichtweisen bringen Innovation voran, weil man Herausforderungen aus Perspektiven betrachtet, auf die man sonst nicht gekommen wäre. Dazu ist es jedoch wichtig, dass jeder teilhaben kann und auch zu Wort kommt.“ Frederik Pferdt, Chef-Evangelist Google

Indem Du die Sichtbarkeit einer Spalte veränderst, gibst Du sie gezielt für andere frei. So können auch Kollegen, die keinen direkten Zugriff auf das Board haben trotzdem über ihren persönlichen Informations-Stream ganz wesentlich zu Deiner Situation beitragen. Das klappt für einzelne Experten, Deine gesamte Organisation und wenn Du willst, sogar für die Crowd.

beeBlum unterstützt dabei nicht einfach nur Text oder Softfacts (wie Group-Chats oder Instant Messenger). Durch die Verwendung von Kriterien kannst Du weiche Faktoren meßbar machen oder sogar gezielt Daten abfragen. 

drag&drop.gif

Klarer Fokus

favicon.png

Eine Situation bildet den inhaltlichen Rahmen für die in ihr organisierten Informationen. Situationen werden von einer für sie verantwortlichen Gruppe, dem Circle verwaltet.

Verschiedene Perspektiven

favicon.png

Eine Perspektive entspricht einer Sicht auf die Situation. Du kannst die Art des externen Zugriffs und die Interaktionsmöglichkeit mit den in dieser Spalte vorhandenen Informationen definieren.

Zusammenarbeit in real-time

favicon.png

beeBlum wurde für die Benutzung von sehr vielen Anwendern ausgelegt und unterstützt zeitgleiches Arbeiten auf der gesamten Plattform.

favicon.png

Unendliche Flexibilität

Verwalte Dein eigenes Set von Kriterien. Du kannst aus verschiedenen Typen wählen und neben Kennzahlen und Text bspw. auch Voting-Mechanismen verwenden.

favicon.png

Dynamisches Datenmodell

Kriterien helfen Dir Informationen messbar zu machen. Zusammen mit ihrer Umgebung bilden Sie ein homogenes Datenmodell, dass Du in anderen Tools weiterverwenden kannst.

favicon.png

Suchfunktion

Mit Hilfe leistungsstarker Such- Sortier- und Filterfunktionen findest Du alles einfach und mühelos.  

Alles beginnt mit einer Situation, ein kontextbezogenes Board im Kanban-Stil

Das zentrale Arbeitsinstrument in beeBlum sind Situations-Boards. Sie sind in ihrer Funktionsweise angelehnt an Kanban-Boards, aber für die interdisziplinäre Arbeit zwischen Teams optimiert. Direkt in das Board integriert, ist Deine zentrale Informationsquelle, Dein persönlicher Feed. 

Ein Board ist durch die Beschreibung der zu Grunde liegenden Sitution mit einer klar umrissenen Aufgabe oder Problemstellung betraut. Um die relevanten Aufgaben und Informationen sinnvoll zu strukturieren, kannst Du beliebig viele Lanes verwenden.

Lanes sind die einzelnen Bahnen Deiner Situation. Du kannst sie nutzen um Dich besser zu organisieren, Anfragen zu erstellen oder die dort abgelegten Informationen gezielt mir anderen, über ihren persönlichen Feed zu teilen. 

Dein persönlicher Feed hält Dich über die für Dich freigegebenen Anfragen oder Aufgaben und andere interessante Beiträge auf dem Laufenden. Wenn Du möchtest kannst Du Dir Postings aus Deinem Feed in Deine eigene Situation ziehen, um sie Dir zu merken, oder später zu bearbeiten.

 

Postings unterstützen Dich immer nah am Kontext zu bleiben

Echtzeitgespräche sind eine sehr nützliche Form der Kommunikation - in wirklich dringenden Situationen. Sie haben aber erhebliche Nachteile, wenn sie zur primären Kommunikationsmethode werden. Dann stehlen sie systematisch viel Aufmerksamkeit und gefährden so die Fähigkeit konzentriert Arbeit zu leisten. In beeBlum setzen wir deshalb auf Postings als primären Informationsträger. 

Postings sind ideal für Angelegenheiten, die mehr Zeit zur Auswertung benötigen. Durch die Gruppierung an einem geeigneten Ort geben sie dem Betrachter eine klare Orientierung, um Informationen asynchron von Anfang bis Ende zu verfolgen. Kommentar-Threads zu Postings stellen sicher, dass die Diskussion immer zum Kontext verläuft.

Zur Formatierung der Texte eines Post kann die Auszeichnungssprache Markdown verwendet werden. Markdowns sind leicht zu verstehen und bereits in ihrer Ausgangsform gut lesbar.

Posts können um beliebig viele Kriterien angereichert werden. Bis zu vier können als Favoriten am Posting direkt angezeigt werden, ohne dass ein weiterer Klick notwendig ist. beeBlum verfügt über eine Reihe vorangestellter Kriterien, die jedoch beliebig angepasst oder ergänzt werden können. Dafür stehen aktuell die Grundtypen Text, Liste, Bool, Datum und Zahl mit verschiedenen Formatierungsmöglichkeiten zur Verfügung. 

Lanes helfen Dir Informationen besser zu strukturieren

Die als Postings abgelegten Informationen können per drag & drop zwischen den einzelnen Bahnen des Boards, den Lanes verschoben werden. Das ist praktisch zur Organisation von Aufgaben und Informationen.

Lanes können verschiedene Typen annehmen. Sind sie vom Typ Task oder Perspektive teilen sie die in ihnen gespeicherten Informationen mit einem von Dir definierten Empfängerkreis. Der Austausch erfolgt über die persönlichen Feeds.

Während Postings in Lanes vom Typ Task als erledigt betrachtet werden, sobald sie bearbeitet wurden, liefern Dir Lanes vom Typ Perspektive kontinuierlich Feedback und Ideen von anderen Teams. Ob Kriterienwerte angezeigt, abgefragt, Kommentare erlaubt oder erforderlich sind (und vieles mehr), kannst Du für freigegebene Lanes detailliert festlegen.  

Sei nicht länger so beesy. Konzentrier Dich auf das wirklich wichtige Zeug!

Früher, als wir noch ausschließlich in Büros gearbeitet haben und eine klare Aufgabenteilung herrschte, haben wir viel Zeit mit Planung und Koordination verbracht. Wir haben Pläne aufeinander abgestimmt, Ressourcen verteilt und - sobald etwas unvorhergesehenes passiert ist - alles wieder über den Haufen geworfen. Dann haben wir nicht nur Zeit zur Neuplanung aufgewendet, sondern noch mehr Zeit zur Rechtfertigung der Abweichungen vom Plan. 

 

Diese Zeit haben wir heute nicht mehr. Und, sind wir ehrlich, eigentlich hatten wir sie noch nie...

In einer modernen Arbeitsumgebung genügen zwei Parameter zur Steuerung von Aufgaben: Wichtig und Dringend. Und obwohl das revolutionär klingt, ist das Konzept von Dwight D. Eisenhower über 60 Jahre alt.

bee focused on the right stuff!

Die Idee, das wirklich Wichtige zu tun, wird im beruflichen Alltag überraschend selten praktiziert. Viel zu oft dominiert das dringende und kurzfristige unsere Aufmerksamkeit. Durch die tiefe Integration des Eisenhower'schen Prinzips in beeBlum machen wir es Dir viel einfacher, das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren. Wir hoffen, dass auch bei Dir Ziele wie Nachhaltigkeit, Gemeinsinn, Frieden, Gesundheit, Bildung, Ökologie so wieder dorthin rücken, wo sie unserer Meinung nach hingehören: In die Mitte unseres Denkens und Handelns. Für eine bessere Welt mit fröhlichen Bienen. 

 

beeBlum schafft eine einzigartige Verbindung aus Social Media und Work Management

beeBlum verbindet die Leichtigkeit des Austauschs von Informationen in persönlichen Feeds mit der Power zur Organisation in visuellen Boards mit der Möglichkeit zur Ausarbeitung von Handlungsalternativen in einer einzigen Lösung.

Weil Du so eine Herausforderung, Situation oder Problemstellung in verschiedenen Perspektiven gleichzeitig diskutieren kannst, wirst Du einen viel größeren Kontext erschließen, neue Einsichten gewinnen und innovative Ideen entwickeln. Durch die Weiterentwicklung der gesammelten Erkenntnisse zu Handlungsalternativen, wird es für Teams viel leichter nicht nur das Problem zu erfassen, sondern auch die vorgeschlagenen Lösungsmöglichkeiten zu verstehen und zu bewerten. So werdet ihr alle viel seltener in schlecht vorbereiteten Meetings sitzen, eure Ziele schneller erreichen und habt mehr Spaß bei der Arbeit

Aufmerksamkeit ist Deine wertvollste Ressource und wird fast immer unterschätzt. Wenn Werkzeuge zu viel davon kontrollieren, behindert dies Deine Fähigkeit großartige Dinge zu leisten. Wichtige Kommunikation sollte deshalb nur in Ausnahmefällen in Echtzeit erfolgen. Besser sind Systeme, die es jedem Einzelnen ermöglichen die Arbeit genau dann zu erledigen, wenn es für ihn gerade passt. Solch asynchrone Systeme funktionieren umso besser, wenn es gelingt die einzelnen Beiträge sehr eng auf ein bestimmtest Thema oder einer konkreten Problemstellung zu fokussieren.

beeBlum App.png

Dein persönlicher Informations-Stream

In beeBlum sorgt ein intelligenter Algorithmus dafür, dass Du nur die für Dich interessanten Beiträge in einem auf Dich zugeschnittenen Informations-Stream erhältst. Durch die pyramidale Struktur der Beiträge in Deinem Stream ist jederzeit klar, worum es genau geht, was die konkrete Problemstellung ist und wie Du dazu etwas beitragen kannst. 

Indem Du Vorschläge bewertest, Einschätzungen abgibst, fehlende Informationen ergänzt oder neue Vorschläge einbringst, unterstützt Du Deine Kollegen zielgerichtet und ganz mühelos. Durch einfaches Scrollen wechselst Du zur nächsten Gelegenheit. 

beeBlum ist keine Einbahnstraße. Wir informieren Dich immer dann, wenn Dein Beitrag nützlich für jemand anderes war. So bist Du viel näher dran, erfährst als erster, wenn Dein Beitrag etwas Großartiges in Bewegung gesetzt hat. 

 

Beitragen

favicon.png

Du kannst interessante Beiträge bewerten, kommentieren und fehlende Informationen ergänzen. Du kennst den geplanten Verkaufspreis? Dann trag ihn doch einfach ein.  

Bewerten

favicon.png

Durch einfaches Wischen nach links oder rechts gibst Du an, ob Dir ein Beitrag gefällt oder nicht. Wischst Du nach oben, gehts ohne Bewertung zum nächsten Post.

Neue Ideen

favicon.png

Innovationen entstehen durch die Verknüpfung unterschiedlicher Informationen. Wenn Dich ein Post auf etwas Neues bringt, kannst Du es gleich festhalten.

favicon.png

Künstliche Intelligenz

beeBlum sorgt dafür, dass Du hauptsächlich relevante, aber auch ein paar eher ungewöhnliche Informationen erhältst. Denn manchmal liegen gerade hier die größten Chancen.

favicon.png

Identifikation

Durch den ständigen Austausch von Information mit der Möglichkeit zur Reaktion wird die Identifikation mit dem Unternehmen deutlich erhöht. 

favicon.png

Gamification

Durch die Möglichkeit immer neue Informationen zu entdecken und mit ihnen zu interagieren macht die Nutzung von beeBlum viel mehr Spaß, als bei herkömmlicher Business Software.

Informationen, wie für Dich gemacht

beeBlum zeigt Dir für Dich relevante Aufgaben, Informationen und Ideen in einem auf Dich zugeschnittenen Feed. Die Rangfolge der Beiträge ergibt sich anhand einer Kombination von Faktoren – ausgehend vom Circle, dem Du als neuer Benutzer beitrittst, über Deine Interessen die Du im Laufe der Zeit zum Ausdruck bringst, und unter Berücksichtigung der Dinge, die Du als weniger interessant einstufst. Ein Teil "der Magie" besteht darin, dass es keinen gesamthaften Feed für ein Team, oder Deine ganze Organisation gibt. Obwohl verschiedene Personen auf die gleichen Beiträge stossen, ist der Feed für jede Person einzigartig und auf die jeweilige Person zugeschnitten.

Relevante Postings aus Deinem Feed kannst Du per drag&drop in eine geeignete Lane Deiner Situation ziehen. Sie sind dort als Referenz zum Original-Posting gespeichert. Alle Änderungen geschehen also unmittelbar und wechselseitig in allen Boards die das Posting enthalten. 

Dein Feed ist das zentrale Element der beeBlum App. Durch die besonders einfache und für die mobile Nutzung optimierte Interaktion kannst Du praktisch von überall - und immer genau dann, wenn Du Zeit hast - Deine Kollegen unterstützen oder neue Ideen beisteuern.

Vielfalt und Diversität sind ganz wesentliche Faktoren zu mehr Kreativität und das Entstehen von Innovation. Deshalb zeigen wir Dir in Deinem persönlichen Feed auch hin- und wieder ein paar Sachen, mit denen Du auf den ersten Blick nicht so viel anfangen kannst. Sei einfach offen, denn häufig ist genau das, was Du nicht erwartet hast, das was Dich auf eine neue, bahnbrechende Idee bringen wird. 

Feed.png

Vertrauen macht den Unterschied

Wenn alle sagen, was sie wirklich denken profitieren Unternehmen und Mitarbeiter gleichermaßen von einer solchen Vertrauenskultur. Google bezeichnet diesen Zustand als "Psychological Safety" - und als den wichtigsten Faktor für den Erfolg von Teams.

beeBlum schafft eine Umgebung der Sicherheit und dadurch das nötige Vertrauen. So kann wirklich jeder im Unternehmen viel mehr beitragen als heute. Die Erkenntnis dahinter ist uralt ("wenn Siemens nur wüsste, was es alles wüsste"), die Anwendung noch immer brandaktuell. 

bee the difference

Organisationsdesign für die Zusammenarbeit in Teams

beecome the most connected team of the tribe

Organisationen müssen ihre Strukturen an die primären Einheiten in denen heute die Arbeit erledigt wird, anpassen: Den Teams. 

 

In beeBlum organisieren sich Teams in Circle. Circle bilden damit, neben der gesetzlich notwendigen Organisationsstruktur, eine zweite hierarchische Struktur im Unternehmen. Jeder Circle ist einem klaren Zweck zugeordnet und hat die Befugnis, sich intern in der Art selbst zu organisieren, dass sie diesen bestmöglicht erfüllt.

Erst durch die Kopplung des Zwecks, also der Kompetenzen und des Aufgabenbereichs an einen Circle ist eine inhaltsbezogene und zielgerichtete Kommunikation überhaupt möglich.

Ein besseres Organisationsdesign

In einer agilen Organisation besteht die Herausforderung darin, genau zu bestimmen, was Entscheidungsträger - unabhängig von ihrem Unternehmensstatus benötigen, um gute Entscheidungen zu treffen und diese effektiv umzusetzen. Eine der wichtigsten Fähigkeiten erfolgreicher Unternehmen ist es deshalb Entscheidungen in geeigneten Circle zu ermöglichen. Durch die Analyse der an der Entscheidungsfindung beteiligten Personen und deren Beziehung zur Entscheidung treffenden Circle besteht eine gute Möglichkeit die Distanz zwischen Koordination und Kontext zu ermitteln. So können anhand der Korrelation von Distanz und Geschwindigkeit in Abhängigkeit der Entscheidungskategorien wertvolle Erkenntnisse über die Effektivität der einzelnen Circle gewonnen werden. 

 

Mit beeBlum wird so sukzessive eine Organisation entworfen, die Entscheidungen besser und schneller als die Konkurrenz treffen und ausführen kann. Das Ergebnis ist das, was Führungskräfte immer versuchen und doch so selten erreichen: mehr Leistung.

Das Ecosystem

Eine "Organisation" bildet eine Einheit von Menschen die zusammen arbeitsteilig und kontinuierlich auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten. Ein wahrhaft eingeschworener Haufen ;-)

Du kannst den Zugriff auf Deine Organisation über die Angabe einer Domäne beschränken. So können nur Personen die über eine Email-Adresse Deines Unternehmens verfügen, sich als Mitglied Deiner Organisation registrieren. 

Ein "Circle" ist die primäre Organisationseinheit der Organisation. Sie verfolgen einen klaren Zweck und übernehmen dafür die volle Verantwortung. Ein Circle muss sich selbst so organisieren, dass er diese Aufgabe bestmöglich erfüllt. Er kann Sub-Circle bilden, die Gesamtstruktur ist hierarchisch. Jede Person kann Teil verschiedener Circle sein. 

Die "Situation" beschreibt eine konkrete Herausforderung, Aufgabe oder Problem innerhalb des Verantwortungsbereichs eines Circle für das ein Ergebnis herbeigeführt werden soll. Situationen sind die Orte an denen die wesentliche Wissensarbeit geschieht. 

Komplexität erschließen bedeutet, Entscheidungen zu treffen

Jeder Dritte wünscht sich schnellere Entscheidungen. Dreiviertel aller Manager würden gerne schneller entscheiden, klagen aber über schlecht vorbereitete Unterlagen. Die meisten Unternehmen versuchen das Problem durch immer mehr Informationen zu lösen. Sie investieren massiv in Technologien zur Bereitstellung und Auswertung von Daten - und damit am Kern des Problems vorbei.

Es ist vergleichsweise einfach, die erwarteten "richtigen" Antworten zu geben und schnell zu einer Lösung zu kommen. Aber es bringt keine neuen Ideen hervor. Durch unsere Neigung Komplexität zu reduzieren besteht zusätzlich die Gefahr wichtige Informationen im Kontext zu übersehen. Um Komplexität zu erschließen ist divergentes Denken da: viele Möglichkeiten in Betracht zu ziehen, in einem Zustand der Zweideutigkeit zu leben und nicht sofort Lösungen anzustreben. Gute Entscheidungen setzen bewusstes Erkennen der mögliche Zusammenhänge voraus.

 

Die im Situations-Board gesammelten Informationen kannst Du in beeBlum zu Handlungsalternativen weiter entwickeln. Um die möglichen Zukünfte zu beschreiben, verwendest Du neben einfachem Text ein frei definierbares Set von Kriterien. Das können Zahlen, Daten und Fakten sein, wie bspw. Kosten oder Umsatz, aber auch "weiche" Faktoren wie die Einschätzung des Risikos oder die erwartete Steigerung der Kundenzufriedenheit. Durch die Verknüpfung der Kriterien, mit Informationen aus der Situation stellst Du den Zusammenhang her. Bewertungen und Entscheidungen werden nachvollziehbar. 

 

Die zu einer Problemstellung verfügbaren Informationen bestimmen ganz wesentlich unsere Handlungen. Durch die in beeBlum "eingebaute" Diversität der Analysen über verschiedene Perspektiven können wir Komplexität viel besser erschließen. Kleine Geschichten, d.h. die Posts und Kommentare die wir in beeBlum teilen, helfen uns zusätzlich Zusammenhänge zu verstehen und Zahlen, Daten und Fakten erlebbar zu machen.

Auf einer solchen Informationsbasis ist es leicht alternative Handlungsoptionen zu entwickeln. Um Deine Alternativen objektiv miteinander zu vergleichen nutzt Du in beeBlum individuelle Kriteriensets. Die Kriterienwerte Deiner einzelnen Alternativen können mit Informationen aus der Situation verknüpft werden. So stellst Du eine  Referenz zwischen Einschätzungen und Information her. Bewertungen werden so  transparent und auch in Zukunft noch nachvollziehbar. Da in der Regel nicht alle Faktoren gleich wichtig für Deine Entscheidung sind, kannst Du die relative Gewichtung der Kriterien zueinander anpassen und die Auswirkungen auf die Bewertung der einzelnen Alternativen direkt sehen. 

"Von Natur aus hat der Menschen eine Zunge, aber zwei Ohren, damit wir doppelt so viel zuhören, wie wir sprechen." -Epictetus

Informationen sind wertlos, wenn keine Handlung daraus erfolgt. Deshalb unterstützt beeBlum Dich bei der Arbeit an verschiedenen Alternativen. Eine Alternative entspricht einer Handlungsoption oder möglichen Zukunft. Diese setzen sich aus einem Set gleicher Kriterien zusammen. Durch die Verknüpfung dieser Kriterien mit Informationen aus der Situation entsteht ein dynamisches Handlungsmodell. Für jedes Kriterium kann die Gewichtung individuell angepasst und die Auswirkungen auf das Modell analysiert werden. 

DecisionSpace.gif

Als Entscheider wirst Du nie mehr mit schlecht vorbereiten Situationen konfrontiert. Durch die pyramidale Struktur der in der App bereitgestellten Informationen kannst Du Sachverhalte viel schneller erfassen. Details schaust Du nur dann gezielt an, wenn es Dich wirklich interessiert. Du vergleichst Alternativen, gewichtest Kriterien und schaust Dir die Auswirkungen an. Natürlich kannst Du auch direkt entscheiden - oder forderst weitere Kriterien und Meinungen an.  

Lösungsorientierung

favicon.png

Durch die Entwicklung alternativer Handlungsoptionen unterstützt Dich beeBlum dabei aus einer eher Problemorientierten in eine Lösungsorientierte Sicht überzugehen.

Bewertungsmodell

favicon.png

Die Vereinbarung der relevanten Bewertungskriterien ist ein unterschätzter, aber wesentlicher Schritt bei der zielgerichteten Analyse der Ausgangssituation. 

Gewichtung

favicon.png

Bewertungskriterien können dynamisch gewichtet werden und die Auswirkungen auf das Entscheidungsmodell analysiert werden.

favicon.png

Analyse

Alternativen werden anhand des gleichen Set an Kriterien miteinander verglichen. Durch die Verknüpfung mit Informationen aus einer Situation entsteht ein dynamisches Modell.

favicon.png

Pyramidaler Zugang

Als Entscheider navigierst Du vom großen Ganzen zu den Details. So kannst Du das Wesentliche viel schneller erfassen und Dich über Details informieren, die Dich wirklich interessieren.

favicon.png

Wichtig und Dringend

Anhand verknüpfter Parameter kannst Du das System entscheiden lassen, wie wichtig und dringend etwas ist. So bekommst Du automatisch mit, wenn Prioritäten sich verschieben.

Mit Zapier kannst Du beeBlum sofort mit mehr als 2.000 Apps verbinden, um Deine Arbeit zu automatisieren und so neue Superkräfte für Deine Produktivität zu entwickeln.

zapier.png
zendesk.png
todoist.png
jira.png
slack.png
ms_teams.png
ms_outlook.png
google_mail.png
google_calendar.png
salesforce.png
google_drive.png
google_sheets.png
ms_excel.png

Als Schnittstelle zu zentralen Daten und Funktionen aus SAP setzen wir auf SAP Graph. So können bspw. Kriterien in beeBlum ihre möglichen Werte direkt aus Deinem operativen SAP System beziehen. Das sorgt für hohe Datenqualität und Konsistenz über Systemgrenzen hinweg. Aber auch Daten zu Bestellungen, Aufträgen oder Projekten kannst Du so zwischen beeBlum und SAP austauschen.

sap.png
SAP Graph Interface.png

Im Zusammenspiel mit den Add-On Lösungen unseres Partners Five1 unterstützen wir die  Werkzeug- und Anbieter-übergreifend Zusammenarbeit im Bereich Analytics. So können Kommentare in beeBlum kontextspezifisch gesammelt, verdichtet und weiterverarbeitet werden.

Analytic AddOns.PNG

Die auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen beschreiben zum Teil erst in der Zukunft verfügbare Funktionen unserer Software, oder treffen andere, auf die Zukunft bezogenen Aussagen. beeBlum behält sich das Recht vor diese ohne Vorankündigung in Umfang oder Form zu verändern, zu streichen oder neu zu priorisieren. Sie sollten deshalb ihre Kaufentscheidung nicht auf Basis der hier veröffentlichten Aussagen treffen. Bitte beachten Sie dazu auch die Hinweise in unserem Impressum.